Tag 7 – Straße weg & die norwegische Jammerei hört nicht auf …

Um 5 Uhr hatte die Heizung dann den letzten Tropfen Diesel in wohlige Wärme umgesetzt, danach wurde schlagartig klar, dass -12 Grad draußen dann auch mehr oder weniger -12 Grad im Auto bedeutet und wie wichtig und gut der Einbau unserer Heizungs-Eigenbau-Konstruktion war ! 🙂

Da wir eh Abfahrt für 7 Uhr geplant hatten, waren es auch nur 2 Stunden Kälte, bevor wir uns Richtung Nordkap aufgemacht haben. Entweder wir hatten eine andere Straße, aber die häufige Aussage: “die letzten 300km sind eintönig” ist definitiv Quatsch. Zumindest im Winter, geniales Licht und frischer Puderschnee…. in den wir dann auch prompt in einer Kurve reingerutscht sind..  Bergeseil angehängt und das Team 78 @Eastforceone hat uns mit seinem Amarok wieder rausgezogen. Danke!  (Fotos folgen 😉

Dann hoch zum Nordkapp, um wieder mal festzustellen, dass die Norweger Jammerlappen sind, mimimi, Wind, mimimi, Schnee, mimimi, die letzen 13km wurden uns vorenthalten, weil die feigen Norweger die Schranke nicht aufgemacht haben… nur um 5min später auf dem Rückweg selber festzustellen, dass es 0m Sicht geben kann … die Straße war in einer Sekunde weg !! OK, gewonnen du blöder Wikinger, hattest vielleicht recht!

Morgen geht’s nach Finnland, scheiß auf die blöde Kugel …

Mal sehen was kommt !

Six Camels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.